Blog

Weitergabe des Lebenswerks an die nächste Generation

  • praxis-rita

Über 30 Jahre selbstständig unterwegs in der Heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd: Rita Hölscher übergibt zum 1. Juli die Leitung ihrer Dortmunder Praxis für Therapeutisches Reiten an ihre älteste Tochter Randi Regener.

Den ganzen Artikel findet Ihr auf der Seite des DKThR.
weiterlesen

Stellvertretende Praxisleitung

Liebe Eltern, Kinder, Kollegen und Kooperationspartner,

ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Randi Regener und ich werde ab Januar als stellvertretende Praxisleitung das Team der „Praxis für Therapeutisches Reiten“ verstärken. Ich habe in Dortmund, meinem Geburtsort, Erziehungswissenschaften studiert und währenddessen u.a. als Reitlehrerin am Ponyhof gearbeitet und später, als ich die Zusatzqualifikation für das heilpädagogische Reiten und Voltigieren (DKthR) erworben habe, auch schon in der Praxis mitgearbeitet. Einige von Euch werden mich daher noch kennen und ich freue mich auf ein Wiedersehen.
Vor genau 10 Jahren hat es mich aus beruflichen Gründen nach Köln verschlagen. Hier habe ich in unterschiedlichen Einrichtungen sowohl im Therapeutischen Reiten als auch in der stationären und ambulanten Jugendhilfe, mit und ohne Pferde, gearbeitet. Ich möchte an dieser Stelle allen Menschen danken, die mich auf diesem Weg begleitet haben und von denen ich lernen durfte!
In meiner Arbeit ist es mir wichtig, mit Menschen und Tieren in Kontakt zu sein und über gemeinsame Handlungen schöne und lehrreiche Erlebnisse zu schaffen. Ziel meiner Arbeit ist es, Menschen dabei zu begleiten einen harmonischen Zugang zu sich selbst, ihren Mitmenschen und ihrer Umwelt zu finden und zu stärken. Pferde sind für mich dabei ein wunderbarer Begleiter. Im Zusammensein mit diesen sensiblen Tieren bieten sich so vielfältige Zugänge und Chancen für persönliches Wachstum.
Auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, diesen Prozess zu unterstützen habe ich eine Dialogausbildung („Eltern Stärken“) und die Ausbildung zur „Systemischen Familienberaterin“ gemacht. Außerdem interessiere ich mich sehr für Yoga und Meditation und verbinde dies gerne in der Arbeit mit den Pferden.
Nach dem ich jetzt meine „Lehrjahre in der Fremde“ abgeschlossen habe, freu ich mich darauf mein Wissen und meine Ideen in die bestehenden Strukturen der Praxis für Therapeutisches Reiten einfließen zu lassen.
Ich freu mich Sie/Euch alle bald persönlich kennenlernen zu dürfen und auf die gemeinsamen Erlebnisse.

Für Fragen und Anregungen stehe ich ihnen gerne jederzeit zu Verfügung. Scheuen Sie sich
nicht mich anzusprechen.

Herzliche Grüße

Randi Regener
Tel. 0176/70289857

r.regener@praxis-therapeutisches-reiten.de

Wichtige Infos

 

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.
Hermann Hesse

Im Namen des gesamten Teams der Praxis sende ich die besten Wünsche zu einem hoffentlich besseren, vor allen Dingen gesunden Neuen Jahr mit viel Zuversicht!
Ich möchte mich noch mal sehr herzlich bedanken, dass Sie/Ihr diese schwierige Zeit mit so einem großen Verständnis und einer unglaublichen Solidarität mittragt.
Wir hoffen alle, dass wir uns im Neuen Jahr gesund wiedersehen und unsere Arbeit mit Mensch und Pferd fortsetzen können, um vor allem den Kindern ein Stück Normalität erhalten zu können.

Das Jahr 2021 wird für mich persönlich ein Jahr der Veränderung werden, da ich Mitte des Jahres meine Arbeit nach über 30 Jahren vertrauensvoll in die Hände meiner ältesten Tochter Randi Regener übergeben werde.
Randi hat in den letzten 10 Jahren in unterschiedlichen Einrichtungen viele Erfahrungen in der heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd sammeln können.
Sie wird von Januar bis Juni 2021 als stellvertretende Praxisleitung in die Abläufe eingearbeitet und Ihnen/Euch persönlich vorgestellt. Ab dem 1.7. 2020 wird sie die Praxis mit dem euch bekannten Team weiterführen.
Genaue Informationen zu ihren Qualifikationen und natürlich auch ein Foto finden Sie auf dieser Homepage der Praxis.

Ich hoffe sehr, dass wir im Sommer 2021 noch ein „Übergabefest“ mit direktem Kontakt auf dem Hof feiern können. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mich dabei von möglichst vielen Menschen persönlich verabschieden könnte. Einen Termin werden wir rechtzeitig bekannt geben.

Schon jetzt bedanke ich mich aber für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit oft über viele Jahre und wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles erdenklich Gute für das Neue Jahr!

Mit herzlichen Grüßen

Rita Hölscher